Hinweise zum Seminarangebot

Die Seminare dienen der Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch. Sie sollen einen Beitrag leisten für eine kooperative Zusammenarbeit derjenigen, die im Themenfeld Arbeitssicherheit und Gesundheits-schutz bei der Arbeit tätig sind.

Die Unfallversicherungsträger haben nach dem siebten Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VII) für die erforderliche Aus- und Fortbildung der Personen zu sorgen, die mit der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren in ihren Mitgliedsunternehmen betraut sind. Die Teilnahme dieses Personenkreises an den Seminaren unterstützt den Träger des Brandschutzes bei der Erfüllung seiner Grundpflichten für die Wahrung und Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Kameraden bei ihrer Tätigkeit (§2 UVV „Grundsätze der Prävention“). Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos, Reisekosten werden erstattet (§ 23 Abs. 3 SGB VII).

Die Unfallkasse Brandenburg hat gemäß § 23 SGB VII den Auftrag, für die erforderliche Aus- und Fortbildung der Personen in den Unternehmen zu sorgen, die mit der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren sowie mit der Ersten Hilfe betraut sind.

Die Unfallkasse Brandenburg hat dabei die unmittelbaren Kosten ihrer Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowie die erforderlichen Fahr-, Verpflegungs- und Unterbringungskosten zu tragen. Bei Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für Ersthelfer, die von Dritten durchgeführt werden, trägt die Unfallkasse Brandenburg nur die Lehrgangsgebühren.

Laut § 23 (3) SGB VII besteht für die Arbeitszeit, die wegen der Teilnahme an einem Lehrgang der Unfallkasse Brandenburg ausgefallen ist, gegen den Unternehmer ein Anspruch auf Fortzahlung des Arbeitsentgelts.

Insbesondere bei der Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten und Fachkräften für Arbeitssicherheit beteiligt die Unfallkasse Brandenburg die für den Arbeitsschutz zuständige Landesbehörde.


Informationen zur Seminar-Anmeldung

Anmeldung

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Seminarteilnahme interessieren. Bitte rufen Sie in der Seminar-Übersicht ein konkretes Seminar auf und wählen dort einen freien Termin. Dann klicken Sie bitte auf das Feld „anmelden". Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Achtung! Ihre Anmeldung allein berechtigt noch nicht zur Seminarteilnahme. Bitte warten Sie unbedingt die endgültige Zusage ab, die Sie ca. sechs Wochen vor Seminarbeginn mit detaillierten Angaben erhalten.

Können Sie sich nicht über das Internet anmelden, verwenden Sie bitte unseren Fax-Vordruck, den Sie an die Nummer 0335/5216-111 senden.

Anmeldungen per E-Mail bzw. telefonische Anmeldungen werden nicht angenommen.

Kosten

Die Teilnahme an unseren Seminaren ist für Beschäftigte der bei uns versicherten Unternehmen kostenfrei, Seminarverpflegung wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Kosten für An- und Abreise werden im Rahmen des Brandenburgischen Reisekostengesetzes übernommen. Bei mehrtägigen Veranstaltungen kümmern wir uns um die Übernachtung.

Seminar- und Informationsmaterial wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Reisen Sie mit dem Pkw an, bilden Sie bitte Fahrgemeinschaften mit ggf. anderen Teilnehmern Ihrer Dienststelle. Für Ihre Reisekosten erhalten Sie im Seminar ein Abrechnungsformular, die Kosten werden im Nachgang auf Ihr Konto überwiesen.

Stornierungen

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Informieren Sie uns möglichst frühzeitig, wenn Sie aus zwingenden Gründen nicht teilnehmen können.

Datenschutz

Mit Ihrer Seminaranmeldung erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Diese werden nach dem Zweckbindungsgrundsatz ausschließlich für die Seminarabwicklung genutzt. Dazu verarbeiten wir Angaben zur Person (Name, Vorname, Tätigkeit/ Funktion etc.), Kontaktdaten (Arbeitgeberanschrift, Telefonnummer, Emailadresse etc.) und Abwicklungsdaten (Übernachtungswünsche, Fahrtkostenerfassung etc.). Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter und speichern sie nur so lange, bis der Erhebungszweck erfüllt ist.

Fragen zum Datenschutz?

datenschutz@ukbb.de

Fragen und Auskünfte

Bei offenen Fragen rufen Sie uns an!

Frau Bahro

Telefon: 0335/5216-146

E-Mail: seminare@ukbb.de

Unfallkasse Brandenburg Abteilung Prävention, Müllroser Chaussee 75, 15236 Frankfurt (Oder)